„Zulassung“

Termin:

  • 23. – 24. November 2019 / Sa: 10 – 18 Uhr und So: 9:30 – 17 Uhr

Veranstaltungsort: Tanzstudio Tres Tangos 1. OG, Dornblüthstrasse 16, 01277 Dresden

Seminarinhalt:

Beim Zulassen befindet man sich in einem Zustand, bei dem die Welt nicht feindselig erlebt und wahrgenommen wird und keine Anspannungen im Körper und Geist vorhanden sind. Die Fähigkeit im Zulassen liegt darin, jegliche Bewegung durch sich (durch den Körper) hindurchfließen zu lassen, damit die Bewegung nicht stecken bleibt. Wenn man es lernt, die Bewegung durchzulassen. Somit erlernt man die Bewegung zu nutzen und zu steuern, d.h. sich die Bewegung zu eigen machen. Die praktische Übung erfolgt, z.B. durch den Lubki-Ringkampf. Ein Ringkampf ist eine körperliche Metamorphose in einer Wechselwirkung des Menschen mit der Umwelt. Beim Ringkampf achten wir darauf unser eigener Herr zu bleiben. Die Aufgabe besteht darin sich in dieser Situation nicht anzuspannen, zu ärgern (das Ego als großer Sieger), sondern wir bewahren die Güte in der Seele und dadurch die Gesundheit im Körper. Im Kampf angewendet, gibt das Zulassen die Möglichkeit über die gesamte Zeit in einem kraftvollen, gespiegelten Zustand im Bezug zum Gegner zu bleiben. Somit kann man mit der Kraft des Gegners arbeiten. In verschiedenen Alltagssituationen läßt sich diese Fähigkeit überall einsetzten, auf der geistigen und körperlichen Ebene, ohne Anspannung und Kraftverlust. Dadurch erleichtert sich der Umgang mit den Mitmenschen. Auch in der Geschäftswelt ergeben sich Vorteile, vor allem bei Geschäftsverhandlungen. Das Wahrnehmungsgefühl wird entwickelt für den Kunden/Partner, für seine Wünsche, Anspannungen und Ängste und man weiß, wie man mit diesen umzugehen hat.
Schwerpunkte des Trainings „Zulassung“:
1. Was ist die Fähigkeit „das Zulassen“?
2. Bewegung als Medium und wie man es erkennt.
3. Die „starke Haltung“.
4. Die eigenen Anspannungen im Körper und im Bewusstsein sehen und auflösen lernen.
5.Wie werden sie von außen geschaffen und wie wirken sie auf uns ein?
6. Lubki für die Gesundheit
7. Wie lenkt man die Bewegung des Gegners?
8. Das Zulassen im Ringkampf.
9. Das Zulassen bei Schlageinwirkung.
10. Das Zulassen und die Psychologie.

Seminargebühr: 240,-€ (Wiederholer: 120 €)

Beim Buchen von allen 3 Tagen (Fr „Junger Krieger“ + Sa/So) beträgt die Gebühr 280,- € (für Wiederholer 180,- €).

*10 Euro Rabatt bei Anmeldung bis einen Monat vor Seminarbeginn (gilt für die Buchung Fr/Sa/So oder Sa/So)

*Bei Partnern (mit gemeinsamer Wohnadresse) bekommt die 2. Person einen Rabatt  von 10%.
*Studenten und Azubi (mit Nachweis) bekommen einen Rabatt in Höhe von 10%.
(!) Es kann immer nur eine Rabatt-Form gewählt werden.
*Kinder bis 12 Jahre zahlen 50,- Euro (wir übernehmen dabei keine Kinderbetreuung;
die Eltern sind allein für Ihre Kindern verantwortlich).
*Kinder ab 12 Jahre bis 18 Jahre zahlen 150,- Euro.
Ab 18 Jahre ist die volle Gebühr fällig (wenn die Person kein Schüler, Azubi oder Student ist).

Verpflegung ist im Preis nicht inbegriffen.

Das Seminar wird von Russisch ins Deutsche übersetzt.

Anmeldung